Banner - Oliver Stangier
Bild/Logo
Schornsteinfegermeister
Oliver Stangier

Gebäudeenergieberater
Ihr Partner für Umwelt, Energie & Sicherheit

Sie befinden sich hier: >> >>

Energienews


02.12.2020

GETEC 2021 wird verschoben

Die ursprünglich für Ende Februar 2021 geplante Gebäudeenergie-Messe GETEC wird wegen der Corona-Pandemie um zwei Monate verlegt. Die Veranstalter stimmen mit den Behörden ein Hygienekonzept ab.

Den Ausschlag, die Gebäude.Energie.Technik (GETEC) zu verlegen, haben die bereits angemeldeten Aussteller gegeben. Die Messeveranstalter Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) und Solar Promotion hatten sie dazu befragt. "Mit 80 Prozent hat sich die überwiegende Mehrheit für eine Verschiebung der GETEC auf den 23. bis 25. April 2021 ausgesprochen", sagt FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki. Auch für den neuen Termin gelte, dass das mit den Gesundheitsbehörden auf Basis der „Corona-Verordnung Messen“ des Landes Baden-Württemberg abgestimmte Hygienekonzept ständig angepasst werde. Die Freiburger Messe habe auf der Grundlage seit dem 1. Oktober 2020 bereits mehrere Messen veranstaltet. "Mit den Abstandsregelungen, dem Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen, einer Vollregistrierung und zeitlichen Besucherkontingenten sowie weiteren Hygienemaßnahmen und einem Lüftungskonzept, das 100 Prozent Außenluftanteil zulässt, setzen wir für die Veranstaltungen sehr hohe Standards“, betont Strowitzki.

GETEC: Lockdown rückt Gebäudeenergie in den Fokus

Die Messeveranstalter sind nach eigenen Aussagen davon überzeugt, dass die Folgen der Pandemie die Bedeutung der GETEC verstärken. „Mehr Menschen als je zuvor arbeiten im Homeoffice und beschäftigen sich dadurch intensiver mit Themen wie Energieeffizienz und Energieeinsparmöglichkeiten in den eigenen vier Wänden“, sagt Strowitzki. Zugleich seien die Fördertöpfe noch nie so gut gefüllt gewesen wie zurzeit. Die einzigartigen Darlehenskonditionen würden die finanzielle Attraktivität der Gebäudesanierung und die Wirtschaftlichkeit energetischer Sanierungsmaßnahmen erhöhen. Die GETEC bietet die Gelegenheit, sich an einem Ort und in kurzer Zeit einen Überblick über sämtliche Fördermöglichkeiten zu verschaffen. Seit Jahren bewährte Anlaufstelle ist der „Marktplatz Energieberatung“. Dort geben 25 Energieberaterinnen und Energieberater aus der Region in halbstündigen, kostenfreien Impulsberatungen mit neutralem Fachwissen wertvolle Tipps und helfen bei der ersten Planung individueller Bau- und Sanierungsvorhaben. Gemäß der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sind Termine für Energieberatungen bei der GETEC 2021 nur mit Voranmeldung möglich. Die Zahl der Plätze und Beratungsmöglichkeiten ist begrenzt.

Kongress ergänzt Messe

Seit 2008 präsentiert sich die GETEC als Informationsplattform und Wegweiser für energieeffizientes Planen, Bauen und Modernisieren sowie für erneuerbare Energien und gesundes Wohnen. Unter dem Motto „GETEC, das ist mehr als Energie“ bringt die Publikumsmesse Baufamilien, Handwerksbetriebe, Planungsbüros und Herstellerfirmen zusammen. Ein praxisnahes und kostenfreies Rahmenprogramm ergänzt die Messe. So wird unter anderem am 22. und 23. April 2021 der Kongress „Klimaneutrale Kommunen“ in den Räumen der Messe Freiburg stattfinden. Er richtet sich an Bürgergenossenschaften, Energiewirtschaft, Gewerbe- und Industrieunternehmen sowie an Kommunen und Wohnungswirtschaft aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die parallel zur GETEC stattfindende 14. IMMO-Messe wird ebenfalls auf den 24. und 25. April 2021 verschoben. Quelle: GETEC / jb

Bleiben Sie auf dem Laufenden in Sachen Energieberatung und Energiewende mit unserem Newsletter.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater